Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

Zusätzliche sinnvolle Gesundheitsleistungen gehen über den Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherungen hinaus und sind mit einem überschaubaren Kostenaufwand verbunden.

Aufruf vom „Berufsverband der Deutschen Urologen e.V.“ über die Notwendigkeit der Inanspruchnahme einer Individuellen Gesundheitsleistung (IGeL).

Freiwillige Vorsorgeleistungen – sinnvoll oder Abzocke? (PDF)

 

Wir bieten in unserer Praxis folgende zusätzliche sinnvolle Leistungen an:

Erweiterte Krebsvorsorge

Blutuntersuchungen PSA

Risikomarker zur Früherkennung von Prostatakrebs, der bei allen Männern ab dem 45. Lebensjahr empfohlen wird. Falls eine familiäre Belastung vorliegt, d.h. beispielsweise der Vater oder Bruder sind frühzeitig erkrankt, dann sollte die Untersuchung ggf. früher erfolgen.

Urinuntersuchung PCA3-Test

Ergänzender molekulargenetischer Test zur Früherkennung von Prostatakrebs

Früherkennung Darmkrebs CEA

Risikomarker zur Früherkennung von Darmkrebs.

Urinuntersuchung auf Blasenkrebstumormarker (NMP-22)

Risikomarker zur Früherkennung von Tumoren der Blase und der oberen Harnwege (Niere, Harnleiter) zur Ergänzung der Diagnostik bei Abklärung von Blut im Urin, vor allem bei Rauchern und Menschen aus speziellen Berufsgruppen.

Ultraschall (Sonographie) der Nieren und der Blase

Diagnostik von Organgröße und -beschaffenheit, Tumoren, Steinen oder anderen Nieren-, bzw. Blasenerkrankungen.

Ultraschall der Prostata (transrektal/vom Enddarm aus)

Exakte Größenbestimmung der Prostata, Beurteilung des Binnengewebes und der Organstruktur zur Verbesserung der Früherkennung von Prostatakrebs.

Diagnostik und Therapie von Erektionsstörungen

Laboruntersuchungen, erweiterte Ultraschalluntersuchungen mit ausführlicher Messung der Durchblutung.

Hormonanalyse bei „Wechseljahren“ des Mannes (Aging Male oder Andropause)

„Haben Sie schon einmal etwas von der Andropause des Mannes gehört?“  

In der einen Hälfte des Lebens opfern wir die Gesundheit, um Geld zu erwerben, in der anderen opfern wir Geld, um die Gesundheit wieder zu erlangen. Und während dieser Zeit gehen Gesundheit und Leben von dannen.

— Voltaire

 

Wir suchen zum nächst möglichen Eintritt für unsere urologische Praxis eine engagierte

Medizinische Fachangestellte (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit mit mehrjähriger Berufserfahrung, sehr guten PC-Kenntnisse, Organisations- und Improvisationstalent, sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit.
Gerne überraschen wir Sie mit guter Bezahlung und einem Bonussystem, wenn Sie uns mit Ihrer Einsatzbereitschaft, Erfahrung und hoher Fachkompetenz überraschen.

Des Weiteren bieten wir für Sommer 2020 eine Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten(m/w/d) an.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an info@uro-mannheim.de

stellenangebot